Unser jährliches Patentreffen im September 2019

Unsere Ausbeute bei Cavialand im Sept. 2019

Zuletzt aktualisiert am:

Sonntag, 15. September 2019:
Unser jährliches Patentreffen im September 2019 beim 9. Tag der offenen Tür im Cavialand.
Seit 2013 hat sich der alljährliche Tag der offenen Tür bei Cavialand auch zu einem kleinen Patentreffen bei den Piratenschweinchen etabliert. Einige unserer Paten nehmen dafür sogar eine lange Anreise (bis zu 4 Std.) in Kauf, um Cavialand und uns besuchen zu kommen. Hinterher geht’s zum Wutzen gucken zu den kleinen Piraten und der Abschluss eines schönen Tages ist ein gemütlicher Plausch beim gemeinsamen Abendessen (Burgern).

So wurde es auch gestern ein rundherum gelungener Tag. Bei 24 °C und Sonnenschein pur herrschte perfektes Shopping-Wetter im Cavialand, das aus allen Nähten krachte. Nicole und ihr Team hatten wirklich alle Hände voll zu tun, sei es im Laden, an der Kuchentheke oder bei der Tombola. Als wir kamen, waren Klaus-Dieter aus Siegen – der Pate von Caro, Kira und Quasi neuerdings – sowie Hildegard und Jörg aus Echzell – die Pateneltern von Tapsy – schon angereist.

Wir lauschten den spannenden Vorträgen von Frau Dr. Seitz über die erste Hilfe am Meerschweinchen und nachmittags von Antonia über die Notfallapotheke und über den Schweine-TÜV. Hildegard und Jörg verabschiedeten sich bald, nicht ohne uns vorher einen Cavialand-Gutschein über 20 EUR zu überreichen (ei, ist denn schon wieder Weihnachten?). Zur Verstärkung trafen nachmittags Jennifer – Big Merles Patin – und Patrizia – Lookys Patin – aus Ludwigshafen ein. Unser Besuch blieb auch nicht ganz unentdeckt.

Hildegard, Jörg und Kerstin wurden bei Cavialand im Sept. 2019 gesichtet.

So ging es dann nach den Einkäufen bei Cavialand im Konvoi zu den Patenschweinchen, zum Wutzen gucken. Dabei zeigte Big Merle ihre Qualitäten als Krankenschwester bei Looky, dem sie seine Augenschlitze immer säubert und er dafür brav stillhält. Touffu genoss die zusätzlichen Streicheleinheiten von Jennifer, von denen er nie genug bekommen kann. Danach fielen wir im nahen Burgerhaus ein, um unsere leeren Bäuche zu füllen und um ausgiebig zu klönen. Wir freuen uns alle schon wieder aufs nächste Jahr bei Cavialand.

Die Bilder zeigen nicht nur unsere gestrige Ausbeute bei Cavialand wie den Gutschein von Hildi und Jörg sowie ein Kilo Caviakorn, sondern auch das große Freilaufgehege, das uns diese Woche Manuela und ihr Mann aus Dreieich schenkten, weil sie zwar nicht die Schweinchen- aber die Gartenhaltung aufgaben. Das Bodengehege eignet sich prima für einen Auslauf auf der Terrasse im nächsten Sommer.

Stabiles Freilaufgehege als Spende im Sept. 2019