Boxenbelegungen

Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2022

Hier zeigen wir die aktuellen Boxenbelegungen und stellen die einzelnen Gruppen vor, wo jedes Piratenschweinchen lebt und mit wem es sich eine Box teilt.

Pflegebox Nr. 1 (herrenlose Mädelsgruppe)

Die Pflegebox Nr. 1 ist auf der 2. Ebene auf der linken Seite mit einer Länge von ca. 1,7 m.

Hier leben die junge etwas behinderte Piratin Trixie (schwarz-weiß-cremefarbenes Rosettenmädchen mit Bewegungsstörungen) und Oma Mimi (dreifarbiges US-Teddyweibchen) zusammen.

Die große Trixie im Oktober 2020

Mimi im Dezember 2021

Trixie und Mimi im Mai 2022

Pflegebox Nr. 1 nur noch zu zweit

Pflegebox Nr. 2 (Pärchen)

Die Pflegebox Nr. 2 ist in der Mitte des Raumes in einem großen Käfig (140 x 70 cm) auf einem Tisch untergebracht.

Darin wohnen Bobby (dreifarbiger Rosettenkastrat) und Black Luna (schwarze Rosette) seit November 2021 zusammen. Elkes Piraten logieren seit dem 17. Dezember 2018 bei Kerstin und davon ist nur noch Black Luna übrig geblieben.

Bobby ist glücklich über sein neues Mädel.

Black Luna und Bobby im November 2021.

Black Luna mit ihrem Bobby im November 2021.

Pflegebox Nr. 2 mit dem Haus von Lucy Bonello

Pflegebox Nr. 2 wurde im September 2021 wieder aktiviert.

Pflegebox Nr. 2 mit Black Luna und Bobby.

Pflegebox Nr. 3 (gemischte Gruppe mit einem Haremswächter)

Die Pflegebox Nr. 3 ist auf der 2. Ebene rechts am Fenster mit einer Länge von ca. 1,8 m.

Darin wohnen die große Merry (dreifarbige Rosette), Korni (Engl. Crested in rot-weiß) mit Piratenkapitän Mile (Engl. Crested in rot mit weißem Krönchen) zusammen.

Die große Merry im Januar 2022

Korni ist da

Mile im April 2022

Korni, Merry und Mile im Mai 2022

Die neue Crew in Pflegebox Nr. 3

Alle drei können prima miteinander

Pflegebox Nr. 4 (Boygroup)

Die Pflegebox Nr. 4 ist auf der 1. Ebene auf der linken Seite mit einer Länge von ca. 2 m.

Darin wohnen seit Mai 2020 die beiden jungen Piraten Trick (Rosette in schwarz-weiß-rot) mit seinem Bruder Track (Rosette in schwarz-weiß-creme) zusammen – beide sind behindert (neurologische Bewegungsstörungen wie ihre Schwester Trixie) und unkastriert.

Mai 2020

Die große Pflegebox 4 mit den kleinen Track und Trick im Mai 2020

Trick lässt es sich in der Kuschelhöhle schmecken

Track und Trick im Mai 2020

Track und Track beim Frühstück im Mai 2020

Oktober 2020

Trick im Oktober 2020

Trick war als Baby größer als sein Bruder, der nun größer als er ist um jeweils 50 g.

Track im Oktober 2020

Track ist groß geworden, größer als Trick

Pflegebox Nr. 5 (Pärchen)

Die Pflegebox Nr. 5 ist in dem großen 160er Käfig (auf dem Tisch gegenüber des Neubaus) rechts am Eingang untergebracht.

Dort wohnen bunte Brownie (dreifarbiges Glatthaar) und Stan (dreifarbiger Schopfkastrat) seit Juni 2021 zusammen.

Der hübsche zierliche Stan im Juni 2021

Bunte Brownie im Oktober 2020

Bunte Brownie (links) und Stan (rechts) im Juni 2021

Stan und sein erstes Mädel im Juni 2021

Oktober 2021

Bunte Brownie und Stan im Oktober 2021

Stan mit seiner bunten Brownie im Oktober 2021

Pflegebox Nr. 6 (Pärchen)

Die Pflegebox Nr. 6 ist ebenfalls nicht im Neubau, sondern in einem großen grünen Käfig mit Überbreite (140 x 85 cm) auf einem Tisch gegenüber des Neubaus untergebracht.

Darin wohnen der kleine halbblinde Flo (rot-weißer Glatthaarmixkastrat mit Zahnproblemen) mit der großen wuscheligen Bibi (CH-Teddy in buff-grauagouti) seit Mitte Dezember 2021 zusammen.

Bibi im Oktober 2020

Flo Ende Oktober 2021

Das erste gemeinsame Frühstück von Bibi und Flo

Bibi und Flo vor Weihnachten 2021

Die Vergesellschaftung der großen Bibi mit dem kleinen Flo ist unser Weihnachtswunder 2021.

Flo und Bibi im Januar 2022

Flo findet Bibi dufte im Januar 2022.

Stand: 31. Juli 2022.