Mile, geboren Mai 2020

Zuletzt aktualisiert am 30. Dezember 2022

Steckbrief

Name: Mile.

Mile im April 2022
Rasse: Schopf,
Farbe: rot mit weißem Krönchen,
Geboren: Mai 2020,
Herkunft: Weiterstadt,
Kastriert: bereits kastriert,
Aufnahme: 18. April 2022,
Pflegestation: Kerstin,
Pflegebox: Nr. 1.
Mile ist der Piratenkapitän von Merry und Trixie. Er ist glücklich über seine Pateneltern Hildegard und Jörg aus Niebüll (ex Echzell).

Mile stammte wie seine Korni aus dem Superpet, sie müssen aber keine Geschwister sein. Er ist wie seine Korni ein entspanntes zutrauliches Schweinchen, dem nie etwas Böses widerfuhr. In seinem alten Zuhause wurde das hübsche Pärchen verwöhnt und bespaßt – bis dies berufsbedingt nicht mehr so ohne weiteres möglich gewesen wäre.

Korni und ihr Mile im April 2022

Also wurde der rote Mile mit seinem weißen Krönchen auf dem Kopf ein Pirat – zusammen mit seiner Korni. Hier trafen die beiden auf die große Merry, die ihn als neuen Chef anstandslos akzeptierte. Seine neue Welt als Piratenkapitän ist also voll in Ordnung mit gleich zwei hübschen Mädels, die es zu beschützen gilt.

Mile ist da

Herzlich willkommen gechillter Piratenkapitän Mile

Samstag, 4. Juni 2022
Mile hat schon eine Patenfamilie
Nach dem Abschied von Sir Felix fanden Hildi und Jörg sofort ein neues Patenschweinchen: „Hallo Kerstin, hier kommt die neue Patenschaft. Es soll der Piratenkapitän Mile sein“ (sein Krönchen gefällt). Bevor Hildi und Jörg dieses Jahr nach Schleswig-Holstein verschwinden, wollen sie uns noch einmal besuchen kommen, um ihr neues Patenschweinchen kennenzulernen. Mile ist ihr siebtes Piratenschweinchen in Folge seit Anbeginn der Piraten und er muigt Euch ein schüchternes Dankeschön.

Korni, Merry und Mile im Mai 2022

Mile (rechts) mit seinem Harem im Mai 2022

Mile findet die Welt mit zwei Mädels doppelt schön, rennt und hüpft gerne umher und passt super gut auf Merry und Korni auf.

Sonntag, 20. November 2022
Popcornender Piratenkapitän
Im August 2022 musste Mile von seiner Korni Abschied nehmen und bekam dafür neben Merry noch zwei Mädels präsentiert: die Nachbarn Trixie und Oma Mimi integrierten sich ohne Probleme zu den beiden. Mile freute sich besonders über die junge Trixie, mit der er seitdem gerne herumtollt.

Das schmeckt!

Von links nach rechts: Trixie, Mile, Merry und Mimi

Mile im August 2022

Er popcornt für sein Leben gern durch die Box und schaut immer neugierig, wenn das Pflegepersonal hereinschaut. Sein Fell glänzt und ist sehr weich geworden – ohne Getreide im Trockenfutter.

Mile im Oktober 2022

Leider musste seine Crew letzte Woche von Oma Mimi Abschied nehmen.

Unsere harmonische Crew

Mile inmitten seiner Mädels

Mile im Oktober 2022

Freitag, 30. Dezember 2022
Foto-Update zu dritt
Hier nun die Fotos des liebevollen Trios

Der stolze Mile im Dezember 2022 mit seinen Mädels

Trixie, Merry und Mile im Dezember 2022

Trixie (links) und Mile (rechts) mit ihrer großen Merry in der Mitte

Weihnachten 2022 in Pflegebox Nr. 1

Mile im Dezember 2022