April 2022: Viele Sorgen nach Ostern

Ein flüchtiger Blick auf die Zähne von Sir Felix.

Zuletzt aktualisiert am 21. April 2022

Donnerstag, 21. April 2022:
Nach einem geruhsamen langen Osterwochenende kommt’s gerade knüppeldick. Zwei Piraten enterten heute die Praxis von Dr. Kleen. Neuzugang KORNI frisst irgendwie so langsam zögerlich, aber Frau Dr. Eisele sah nur ein paar winzige Spitzen an den Backenzähnen, die sie abschliff. Vielleicht liegt’s einfach noch an der Eingewöhnung mit der großen Merry und wir hören gerade die Flöhe husten.

Mehr Sorgen gibt’s rund um die Box Nr. 1 bei SIR FELIX. Er knäumelt seit vorgestern herum und tut sich schwer mit dem Fressen. Sein Unterkiefer ist auf der linken Seite, wo der Elefantenzahn unten im Zahnfleisch steckt, komplett (einheitlich) dicker als rechts. Wir wissen jetzt nicht, wächst ein Abszess oder ist der Unterkiefer schon länger so dick.

Frau Dr. Eisele bemerkte außerdem eine beginnende Brückenbildung und schliff die hinteren Backenzähne ab. Sir Felix hat Probleme mit dem Abschlucken. Hoffentlich liegt es nicht am Kiefergelenk, so die tierärztliche Befürchtung!

Auch MIMI mag heute nicht so fressen trotz Schmerzmittel, was heute hoch im Kurs steht, nicht nur bei Flo und Sir Felix. Sie ist auch ruhiger als sonst, evtl. hat sie sich nur am Nassfutter übernommen.

Sir Felix und Mimi liegen dicht beieinander, während TRIXIE das Weite suchte und am anderen Ende der Box zu finden ist. Ihr Papa Sir Felix roch nach dem Tierarzt so anders, woraufhin sie panisch die Flucht ergriff – sogar über die Abtrennung ins Abteil von Quinnie sprang. QUINNIE wurde in den Ausmistkäfig ausquartiert, bis wir am Samstag umbauen.