Timber, geboren 16. Juni 2021

Zuletzt aktualisiert am 25. Januar 2023

Steckbrief

Name: Timber.

Der junge Timber im Januar 2023
Rasse: Glatthaar,
Farbe: schwarz-weiß,
Geboren: 16. Juni 2021,
Herkunft: Wiebelsheim,
Kastriert: bereits kastriert seit 27. September 2021,
Aufnahme: 30. Dezember 2022,
Pflegestation: Kerstin,
Pflegebox: Nr. 6.
Timber ist der junge Piratenkapitän von Bibi und glücklich über seine Patin Nadia aus Ingelheim.

Auf der Suche nach einem Kastraten für die einsame Bibi berieten wir uns im Dezember mit Sybille. Sie schrieb uns „Einer ist allerdings sehr soft und verträgt sich praktisch mit Allem – vielleicht wäre das ja nochmal eine Option. Er ist auch relativ groß – Timber mit der Blesse. Man müsste es halt ausprobieren.“

Das Bild von Timber in Sybilles Notstation

Dann kam Lucky Bajwa dazwischen und zog bei Bibi ein (das ging aber nicht gut). Bunte Brownie trauerte nach dem Abschied von Stan und wurde krank (Erkältung). So besuchten wir vor Silvester Sybilles Notstation in Wiebelsheim und brachten Timber nach Hessen. Sein junges Leben hatte er bisher in der Boygroup verbracht, denn schwarze Schweinchen werden wie schwarze Katzen bei der Vermittlung gerne übersehen.

Der junge Timber im Januar 2023

Dabei ist er doch so hübsch mit seinen drei weißen Füßchen (außer hinten links), der weißen Blesse auf der Nase und dem weißen Fleck am Mäulchen anzusehen. Mit vier Wochen kam Timber am 14. Juli 2021 in Sybilles Notstation, wurde am 27. September 2021 kastriert und lebte seitdem bei der Hunsrücker Schweinebande.

Timber zeigt sein eines weißes Füßchen im Januar 2023

Der ängstliche Kerl konnte aber so ganz und gar nicht mit bunter Brownie – aber Lucky Bajwa kann mit ihr. Also einmal Tetris spielen mit den Schweinchen, Lucky Bajwa zu bunter Brownie und Timber zu Bibi setzen, und es kam wie von Sybille vorausgesagt: der junge umgängliche Timber kann mit unserer großen dominanten Bibi. Endlich sind beide Mädels nicht mehr einsam.

Bibi und Timber im Januar 2023

Timber umwirbt vorsichtig sein erstes Mädel und sie darf auch gerne den Chefposten behalten. Noch ist er sehr schüchtern und die neue Heimat mit dem „Open House“ überall ist ihm noch ungewohnt. Sobald er sich unbeobachtet fühlt, sehen wir ihn popcornen. Nur Mut, Du rockst das schon.

Wer passt hier auf wen auf?

Herzlich willkommen umgänglicher und noch schüchterner Piratenkapitän Timber

Sonntag, 22. Januar 2023:
Und schon verpatet
Schneller als gedacht fand Timber seine Patin in Nadia. Sie und ihr Mann unterstützen seit 2014 gleich vier Piraten. Nach dem Abschied von Flo fehlte Nadia wieder ein Schweinchen und es war bis zum Einzug von Timber nicht sicher, wer das neue Deckelchen von Bibi ist, die von Nadia unterstützt wird. Nachdem das nun die Schweinchen geklärt hatten, konnten wir Nadia endlich auch wieder ein neues Patenschweinchen präsentieren – und sie ist sofort einverstanden. Damit hat Nadia wieder ein herziges Pärchen – und Timber quietscht ein schüchternes Dankeschön.

Der junge Kerl wird tagtäglich mutiger und neugieriger und wir hören ihn schon leise mitquietschen bei der allabendlichen „Raubtierfütterung“.