Zuletzt aktualisiert am:

Donnerstag, 1. Februar 2018
Das neue Schweineparadies
Inzwischen haben sich die Piraten in ihrem neuen Zimmer häuslich eingerichtet und im neuen kuschelig-warmen Heim eingelebt. Sämtliche Boxenschilder und auch die Warnschilder am Eingang wurden angebracht. Der Boden in den einzelnen Boxen wurde zusätzlich mit Allzweckvlies ausgelegt. Die Rückwand in den Boxen wird mit Plastikscheiben und Weidenbrücken geschützt. Das wöchentliche Wutzenputzen anstatt des Stalldiensts klappt immer besser.

Eingang

Die Futterbar

Rechte Seite mit Box Nr. 5

Box Nr. 5

Linke Seite

Mehrstöckige Regalwand

Linke Seite gegenüber der Futterbar

Blick hinab auf Box Nr. 6

Das Veterinäramt war auch schon da und hat die neuen Räumlichkeiten abgenommen.

Hereinspaziert!

Sonntag, 18. März 2018
Platz für zwei Urlaubskäfige
Wir haben etwas umgeräumt, so dass in der Mitte des Raumes noch ein großer Tisch hineinpasst. Darunter passen die Einstreu nebst Futtertonne und oben drauf ein 140er Urlaubskäfig. Somit passt unter die Futterbar noch ein 120er Käfig, in den die Piraten ausweichen, wenn das wöchentliche Wutzenputzen ansteht. Der zweite Urlaubskäfig befindet sich unten auf dem Boden neben der Box Nr. 6 hinten an der Wand.

Blick ins Schweinezimmer

Ein 140er Urlaubskäfig in der Mitte des Raums.

Blick auf die untere Ebene

Der zweite Urlaubskäfig auf dem Boden

Der Ausweichkäfig beim Wutzenputzen.

Oma Kingkong, Tapsy und Tamso weihen den Ausweichkäfig beim Wutzenputzen ein.

Nun kann die neue Urlaubssaison an Ostern starten.

Montag, 28. Mai 2018
Unterbringung
Wir haben etwas umgeplant, damit das wöchentliche Wutzenputzen etwas angenehmer ist. Die beiden Urlaubskäfige wurden unten auf den Boden verbannt, so dass in die Mitte des Raumes nun die Pflegebox Nr. 5 mit Optimus und Teddy untergebracht ist.

Pflegebox Nr. 5 mit Teddy und Optimus in der Mitte des Raumes.

Optimus und Teddy leben mitten im Raum.

Somit konnte die Pflegebox Nr. 6 mit Labello, Kala und Caro in den großen grünen Käfig gegenüber der Boxenwand umziehen, in dem ursprünglich Optimus und Teddy hausten, worin sie durch die Überbreite einfach mehr Platz zum Flitzen haben.

Labello, Kala und Caro im großen Käfig.

Pflegebox Nr. 6 nun auf Tischhöhe mit Caro, Kala und Labello.

Denn nicht nur die vierbeinigen Piraten werden älter.

Sonntag, 19. Mai 2019
Platz für neue Crew
Erneut haben wir in der Wutzen-WG etwas umgeräumt, nachdem sich Quasi & Co. ankündigten. Der große Futtertisch hinter der Tür wurde dafür leer geräumt und ein kleiner Tisch am Eingang kam hinzu, der nun als Futtertisch fungiert. Somit konnten wir den großen 160er Käfig mitsamt Bibi, Kira und Quasi im Gepäck aufstellen.

Der neue Futtertisch im Eingangsbereich seit Mai 2019

Somit ist Platz für einen weiteren Käfig in optimaler Höhe.

Platztechnisch entspricht dieser große Käfig jedoch einem 140er Käfig, weil er nur 60 cm breit ist!

(Zuletzt aktualisiert am: Sonntag, 19. Mai 2019)