Boxenbelegungen

Zuletzt aktualisiert am:

Hier zeigen wir die aktuellen Boxenbelegungen und stellen die einzelnen Gruppen vor, wo jedes Piratenschweinchen lebt und mit wem es sich eine Box teilt.

Pflegebox Nr. 1 (1. gemischte Gruppe mit einem Haremswächter) bei Kerstin

Die Pflegebox Nr. 1 ist auf der 2. Ebene auf der linken Seite mit einer Länge von ca. 2 m. In unserer Seniorenbodega leben die große bunte Oma Big Merle (dreifarbiges Schopf, rechts im Bild, mit 9 Jahren unsere älteste Piratin), die herzkranke Tapsy (7) mit ihren roten Augen (Glatthaar in lilac p.e., links im Bild), Haremswächter Sir Felix (lilac-weißer Glatthaarmix ebenfalls mit roten Augen) mit der jüngsten Piratin, der kleinen behinderten Trixie (schwarz-weiß-cremefarbenes Rosettenmädchen) seit Mai 2020 zusammen.

Gruppenfoto der Pflegebox 1 im Mai 2020

Pflegebox 1 im Mai 2020 wieder zu viert

Tapsy, Trixie, Sir Felix und Big Merle im Mai 2020

Die kleine Trixie inmitten von Tapsy, Sir Felix und Oma Merle

Pflegebox 1 beim Frühstück im Mai 2020

Trixie beim Frühstück im Mai 2020

Pflegebox Nr. 3 (2. gemischte Gruppe mit einem Haremswächter = Elkes Piratencrew logiert derzeit bei Kerstin)

Elkes Piraten logieren seit dem 17. Dezember 2018 bei Kerstin in Pflegebox Nr. 3, auf der 2. Ebene, rechts am Fenster mit einer Länge von ca. 2 m. In der Jugendgruppe wohnt Black Luna (schwarze Rosette) seit Pfingsten 2019 mit ihrer früheren Crew aus dem bunten Rosettenkastrat Quasi, der wuschelig-dunklen Kira (CH-Teddy in schoko-creme-california-schwarz) und der wuschelig-hellen Bibi (CH-Teddy in buff-grauagouti) zusammen.

Bibi, Kira, Black Luna und Quasi im Juli 2019

Wieder vereint!

Pflegebox Nr. 3 im Juli 2019

Quasi mit seinen drei Mädels im Juli 2019.

Pflegebox Nr. 4 (1. Boygroup) bei Kerstin

Die Pflegebox Nr. 4 ist auf der 1. Ebene auf der linken Seite mit einer Länge von ca. 1,8 m. Darin wohnen seit Mai 2020 die beiden jüngsten Piraten Trick (Rosette in schwarz-weiß-rot) mit seinem Bruder Track (Rosette in schwarz-weiß-creme) zusammen – beide sind behindert (neurologische Bewegungsstörungen) und unkastriert.

Die große Pflegebox 4 mit den kleinen Track und Trick im Mai 2020

Trick lässt es sich in der Kuschelhöhle schmecken

Track und Trick im Mai 2020

Track und Track beim Frühstück im Mai 2020

Pflegebox Nr. 5 (3. gemischte Gruppe mit einem Haremswächter) bei Kerstin

Die Pflegebox Nr. 5 ist in dem großen 160er Käfig (auf dem Tisch gegenüber des Neubaus) rechts am Eingang untergebracht. Dort wohnen kleiner Onkel (zweifarbiger Glatthaarkastrat mit seinem Handicap, einem eingedellten Brustkorb mit einer Rippe auf der linken Seite, die nicht mehr dort ist, wo sie hingehört) und Neuzugang Oma Bella (dreifarbige Rosette) seit Juni 2020 zusammen.

Kleiner Onkel ist angekommen im Mai 2020

Oma Bella ist da im Juni 2020

Pflegebox Nr. 5 mit Oma Bella und kleiner Onkel im Juni 2020

Oma Bella und kleiner Onkel im Juni 2020

Pflegebox Nr. 6 (4. gemischte Gruppe mit einem Haremswächter) bei Kerstin

Die Pflegebox Nr. 6 ist ebenfalls nicht im Neubau, sondern in einem großen grünen Käfig mit Überbreite (140 x 85 cm) auf einem Tisch gegenüber des Neubaus untergebracht. Darin wohnen Caro (Glatthaar in schwarz-creme) und der halbblinde Flo (rot-weißer Glatthaarmixkastrat) als Haremswächter seit Januar 2020 zusammen.

Flo (links) mit seiner Caro (rechts) im Januar 2020

Flo zeigt sich von seiner besten Seite mit Caro.

Pflegebox Nr. 6 mit Flo und Caro im Januar 2020

Flo ist von seiner Caro ganz angetan.

Stand: 28. Juni 2020.