Juni 2020: Trio bei Dr. Seitz

Heu-Nachschub im Juni 2020 mit Schwarzwaldheu und Zollernalbheu (darunter sind die letzten 7 Einstreuballen)

Zuletzt aktualisiert am:

Montag, 29. Juni 2020:
Heute Morgen enterten drei Piraten die Praxis von Dr. Seitz. QUASI brummt seit einer Woche und auch seine Rotznase ist unverändert trotz Antibiotikum und keinerlei Reaktion auf Engystol, Bisolvon und Sinupret! Wir vermuten nichts Bakterielles, sondern eine Verknöcherung vorne im Hals. Denn die Brummgeräusche kommen nicht von der Lunge und der Ausfluss ist klar. Da es ihm mit 1300 g gut geht, belassen wir es erstmal dabei und setzen die viele Medizin ab.

BIG MERLE verliert ab und an Urin bzw. ist inkontinent und hat dann einen nassen Popo, aber ihr Urin ist klar. Ihre Undichtigkeit könnte hormonbedingt sein. Denn ihre Gebärmutter ist etwas vergrößert, vermutlich ein Gebärmuttertumor! Eine solche Operation wollen wir dem alten putzmunteren Mädchen (9)  nicht mehr zumuten und ihr mit Schmerzmittel weiter eine schöne Zeit machen.

Neuzugang OMA BELLA war die dritte im Bunde. Sie ist auch soweit fit, hat aber einen kleinen abgekapselten Tumor an der rechten Zitze, denn wir nun auf eine Vergrößerung beobachten. Erst dann wäre eine Operation nötig – damit es der Herzdame von kleiner Onkel lange gut geht.