September 2019: Update Günther, Lajos, Peter und Tamso

Tamso im August 2019 mit seinem Schutzverband ums Vorderfüßchen

Zuletzt aktualisiert am:

Montag, 16. September 2019:
Update Günther, Lajos, Peter und Tamso.
Bereits vor drei Wochen am 26. August 2019 war GÜNTHER nochmals zur Herzkontrolle bei Frau Dr. Seitz. Denn Scilla allein brachte keine Besserung. Sein Herz schlägt unregelmäßig oder zu schnell. Es kommt nicht zur Ruhe. Seitdem bekommt er wie Tapsy morgens Scilla und abends einen Lanitoptropfen und siehe da, sein Herzchen beruhigt sich etwas. Es ist wohl durch den entfernten Schilddrüsentumor geschädigt.

Heute Morgen überfielen Lajos und Peter Frau Dr. Seitz. Die beiden Schneidezähne von LAJOS wurden wieder elektrisch abgeschliffen. PETER frisst seit 10 August 2019 sehr gut und wiegt endlich wieder über ein Kilo, aber vorne am Kiefer unten bildete sich nun eine Beule. Frau Dr. Seitz punktierte und es kam Eiter heraus = höchstwahrscheinlich ein Abszess von einem der beiden unteren Schneidezähne. Wir schauen, ob die Beule größer wird und ggf. wird Peter nächste Woche geröntgt, um zu sehen, woher genau der Abszess kommt.

Auf dem obigen Bild präsentiert TAMSO stolz seinen Schutzverband um sein deformiertes verdicktes linkes Vorderfüßchen, den er sich bereitwillig seit August alle Woche wechseln lässt. So kann er sich keine Hornhaut abreißen und wir beugen einer langwierigen Ballenabszess-Behandlung vor.