Jahresrückblick 2021

Unsere große Leinwand im Kleinformat

Zuletzt aktualisiert am 3. Januar 2022

Montag, 3. Januar 2022: 
2021 verlief ruhig, nur die Aufnahme neuer Piraten brachten Veränderungen mit sich.

Januar
Caro (4 ¼) wurde das erste Engelchen. Arielle (7 ½) wechselte zu dem einsamen halbblinden Flo (5 ½) und wurde seine Herzdame.

Februar
Quasi (4 ½) hat eine schwere Lungenentzündung und kämpfte wochenlang mit aller Medizin, aber er verlor die Schlacht.

März
Flo musste ein vereiterter schief wachsender Schneidezahn unten operativ entfernt werden und damit beginnt seine „neverending Zahnkarriere“. Mimi (6) zog als neue Piratin ein und braucht einen Monat, um in ihrer Crew anzukommen bzw. um die behinderte Trixie (1 ½) mit ihrem Kopfnicken zu verstehen.

April
Mit dem „Angrasen“ zu Ostern werden die Piraten u.a. mit 30 kg leckerem Heutraum beschenkt. Flo bekam erstmals seine zur Brückenbildung neigenden Backenzähne in Narkose saniert. Seitdem gibt’s nur noch gestifteltes Nassfutter und die Backenzähne müssen in Narkose alle fünf Wochen abgeschliffen werden. Kiras (4) schwaches Herzchen will nicht mehr und auch Timmy (6) schläft vier Tage später in seiner Kuschelrolle ein.

Mai
Dank des vielen Regens in diesem Jahr gibt’s bis in den Oktober hinein durchweg immer Grünes aus der Wiese zu den Salatherzen.

Juni
Stan (6) zieht ein und erobert im Sturm das Herz von bunter Brownie (5) und die ersten Hitzetage um die 30 °C kommen.

Juli
Bobby (4) freut sich als neuer Pirat über Bibi (4) und Black Luna (4), aber nur einen Monat später ist’s vorbei mit der Freude. Bibi wird eine kirschgroße Talgdrüse am Rücken entfernt.

August
Bobby bekommt ein Separee zur Behandlung seiner Bisswunden von den beiden Piratinnen Bibi und Black Luna und zum Monatsende kommt Lucy Bonello (6) zu ihm.

September
Lucy Bonello ist schwerkrank und wird ein Engelchen. Arielle ist schwer erkältet und Frau Doktor schrieb sie schon ab, aber die wunderbare Arielle berappelt sich wieder. Nach der routinemäßen Backenzahnsanierung am Monatsende bildet sich plötzlich ein Abszess am Kiefer von Flo, der sich wieder schließt. Der Eiter stammt aus dem Kiefer und lässt sich nicht entfernen.

Oktober
Flo bekommt wieder eine Zahnsanierung mit Abszess spülen, wobei der Eiter weiterhin nach oben aus dem nicht mehr existenten Schneidezahnloch entweicht. Von Amuigos kommt ein kuscheliges Schachtelding zu Halloween.

November
Der Abszess am Kiefer von Flo explodiert auf doppelte Größe und geht erstmals von selbst auf; seitdem bleibt das kleine Löchlein unten am Kiefer einfach von selbst offen und der Eiter läuft ab. Zum Monatsende erfolgt wieder eine Zahnsanierung, so dass Flo über die Weihnachts-Feiertage kommt und erst heute wieder zum „Zahnarzt“ musste. Seine First Lady Arielle schläft friedlich ein. Es gelingt die Vergesellschaftung von Bobby mit Black Luna.

Dezember
Zu Weihnachten wurden die Piraten sehr reichlich beschenkt und bekamen obendrein heumäßig viele Weihnachtstaler geschenkt. Kurz vor dem Feste gelingt auch endlich die Vergesellschaftung von dem kleinen Flo mit der großen Bibi = unser kleines Weihnachtswunder.

Damit endet ein weiteres Jahr, das von Corona geprägt war, was die Piraten aber kaum tangierte. Sie werden dank Eurer Unterstützung nach Strich und Faden verwöhnt und lassen es sich gut gehen.

Herzlichen Dank Euch allen!

Eure
Elke und Kerstin