Dankeschön im November 2010

Manuelas Geschenke

Zuletzt aktualisiert am:

Montagabend, 22. November 2010:
Ei, ist denn bald Weihnachten? Schaut einmal, was der Paketbote am Samstag alles vorbeibrachte:
Zwei schwere Pakete mit so viel tollem Heu nur für Pepe + Chewi, dass die beiden auf der Couch glatt gar keinen Platz mehr hatten, um mit aufs Foto zu huschen.

Die beiden bedanken sich zusammen mit ihrer Gurkenschnipplerin sehr herzlich für diese große Überraschung. Auf diesem Weg wünschen wir der lieben Spenderin Manuela, die noch immer im Krankenhaus verweilt, alles Gute und werde bald wieder gesund.
Liebe Grüße
Kerstin

Mittwochmorgen, 3. November 2010
Als gestern der Paketdienst klingelte, dachte ich, schon wieder ein Packerl für die Nachbarn. *Ohnmacht!* Als der nette Herr dann aber sagte, das Riesenpaket sei für mich, habe ich erstaunt gefragt, was das denn sei. Denn ich hatte ja gar nix bestellt. *grübel*

Es war ein großer Sack Einstreu und die Spenderin war unsere tolle Tanja, die auch am selbigen Tag einen Ballen Heu für die Nasen hier vorbei brachte und sich anbot, Mona mit zu Dr. Schweigart zu nehmen. Vielen Dank dafür.

Auch kam überraschend die Vorbesitzerin von Panthy vorbei und hat die kompletten Behandlungskosten übernommen *hüpf freu*. Panthy selbst war sehr undankbar, er hat ihr nämlich in den Finger gebissen.

Sie hat sich über den Zustand von ihm sehr gefreut und ist mir für alles sehr dankbar. Ebenfalls hat sie mir ein Blumengesteck mitgebracht sowie zwei Merci (man sieht mir wohl an, dass ich gerne nasche *lach*) mit einer süßen Karte, in der ebenfalls ihre Dankbarkeit zum Ausdruck kam.

Ich bin erleichtert, dass so ein Loch in der Kasse wieder geflickt wurde.
Liebe Grüße
Tina